Next One Down - Die Band


NEXT ONE DOWN, die 4-köpfige Rockband, deren erdiger Sound und mitreißende Dynamik eine fantastische Mixtur aus modernen Klängen, zeitlosen Rock-Traditionen und düster-melancholischen Passagen entstehen lässt.

Die aus Stuttgart stammende Band wurde im Juli 2000 als Quartett gegründet. In klassischer Rockbesetzung (vocals, lead guitar, rhythm guitar, bass, drums) entstanden schon bald die ersten deutschsprachigen Songs.
Nach dem Ausscheiden von Sänger und Gitarrist Patrick Laudert entschloss man sich, nachdem kein neuer Sänger oder Gitarrist in Aussicht war, die Band als Trio weiterzuführen. Als Jochen Wittlinger zu den Pilot Kings nach New York wechselte gab es eine längere Pause bis die Band 2011 mit einem neuen Basser und Gitarristen in der ursprünglich Formation wieder aufersteht. NEXT ONE DOWN in der heutigen Besetzung:


Peter "Didi" Dietrich (lead vocals & guitar)
Er bezeichnet sich gerne als "ambitionierten Lagerfeuergitarrist" oder als "desillusionierter Altpunker", wobei dies seinem musikalischen Horizont bei weitem nicht gerecht wird. Die Gitarre bedient er jetzt schon seit 1987 klassisch und elektrisch. Er hat mitunter in der Band der Hochschule der Medien Stuttgart sein Können unter Beweis stellen können.


Holger Kürschner (drums)
Als Multitalent am Schlagzeug weiß er stets mit einem soliden bodenständigen Groove aufzuwarten. Er hat von Free Jazz bis Hardcore Punk schon alles gespielt und hat ein enormes Repertoire an Grooves aus verschiedenen Musikrichtungen. Seit 1984 sind die Felle vor seinem Hocker seine Welt.


Michael Bomeier (bass)
"Wir sprechen uns noch ...", das kann aber dauern denn, immer am Arbeitsplatz lebend und auf den Bühnen zuhause, trägt er mit seinen Basslines mal elegisch-hintersinnig, mal rotzig fett zum Gelingen bei. Wie schon in manchen Bands musiziert er gerne ausführlich, so auch bei Next One Down, harrend der Dinge die da noch kommen.


Paul F. (guitar)
"vor dem Bier ein Ulrichs"

Die Musik von NEXT ONE DOWN lässt sich nicht einfach in einem Wort ausdrücken und somit in eine Musik-Schublade stecken, da diese eine Mixtur aus den unterschiedlichen musikalischen Richtungen ist, die die vier Bandmitglieder aus ihren langjährigen Musikererfahrungen mit einbringen. Ihre musikalischen Wurzeln verstehen die vier Künstler auf ansprechende Weise zu einem eigenen Sound zu kreieren, der geschickt Elemente aus US-Rocktraditionen, Anleihen aus modernen Musikgattungen und melancholisch-düstere Klänge miteinander kombiniert.
Die Texte sind nach Ausstieg von Patrick mittlerweile ausschließlich in Englisch. Die Wortgemälde, die sich in den Liedern ausbreiten, unterstützen den musikalischen Eindruck. Sie geben den Zuhörern Anstöße über sie nachzudenken, erzählen ihnen Geschichten oder vermitteln ihnen eine impressionistische Emotions- oder Gedankendimension.

Das Live-Programm, gestaltet sich als ein Feuerwerk an Melodien und Rhythmen und umfasst schnelle mitreißende Nummern, langsame Balladen und die eine oder andere musikalische Gratwanderung.


© 1752-2018 by Next One Down